in Nicos Blog

Yapital wird scheitern

CinemaxX geht eine Partnerschaft mit Yapital ein. Was ist Yapital? Yapital ist ein Onlineservice, der es seinen Nutzern ähnlich erlaubt, online zu bezahlen – wie Paypal. Der große Vorteil von Yapital ist, dass Yapital eine Möglichkeit entwickelt hat, in Stores Bargeldlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Daran versucht sich Paypal schon länger, bisher allerdings mit wenig Erfolg. Eigentlich also eine ziemlich coole Nummer. Außerdem spricht für Yapital, dass der Otto Konzern hinter dem Anbieter steht. Was soll da noch schief gehen!

Warum Yapital trotzdem scheitern wird.

Menschen sind faul. Unglaublich faul. Als Facebook nach Deutschland kam, dauerte es eine halbe Ewigkeit, bis sich die Leute tatsächlich bei Facebook an und bei StudiVZ abmeldeten. Noch viel bequemer sind Menschen wenn es darum geht Telefonanbieter, Versicherungen oder Bankkonten zu wechseln. Yapital ist zwar kein richtiges Bankkonto, aber wie groß ist schon die Motivation sich einen Account für einen Zahlungsanbieter zu holen, den man bisher in kaum einen Geschäft nutzen kann? Nicht mal CinemaxX setzt voll und ganz auf Yapital. Im Ticketshop wird lediglich Paypal unterstützt. Und sind wir mal ehrlich, braucht man mehr als einen Anbieter?

Die Frage ist also: warum sollte ich zu Yapital wechseln, wenn ich bereits Paypal nutze und Paypal super funktioniert? Richtig, gar nicht. Und deswegen würde es mich auch nicht wundern, wenn wir schon bald nichts mehr von Yapital hören.

Lass mich an deinen Gedanken teilhaben.

Webmentions

  • yapital verabschiedet sich | Nico Pätzel

    […] ziemlich genau einem halben Jahr habe in einem kleinen und oberflächlichen Artikel meine Meinung zu Yapital dargelegt. Ich war der Meinung, dass Yapital zum Scheitern verurteilt ist. […]